Abteilung Schützen

Die Schützenabteilung des Post-SV Bamberg wurde 1931 gegründet. Ludwig Hohner errang 1969 den Titel des Landeskönigs. Auch bei den Deutschen Meisterschaften konnten Erfolge verbucht werden. So wurde Marco Horcher 1992 2. Mannschaftssieger und Bianca Horcher 1996 3. Einzelsiegerin. Der Verein stellte viele Sieger bei den Deutschen Postmeisterschaften, und ist im Bezirk Oberfranken oft auf den vorderen Plätzen.

Neben dem Wettkampfsport finden über das Jahr verteilt immer einige interne Schießen, wie Oster- Vogelkönig- und das Königsschießen statt. Diese Schießen, bei denen es nicht so ernst zugeht, dienen dem Gemeinschaftssinn und lockern den Alltag immer wieder auf.

Sollten Sie weitere Fragen zu unserem sportlichen Angebot haben, kontaktieren Sie bitte unseren Abteilungsleiter.

Fragen und Antworten zum Thema Schießsport

Was ist Schießsport ?

Schießsport ist die Vereinigung von Körper und Geist! Beim sportlichen Schiessen ist Ausdauer, Konzentration und Muskelgefühl gefragt. Es wird nach den Regeln des Deutschen Schützenbundes geschossen. Ein Teil der Disziplinen wird auch bei den Olympischen Spielen ausgetragen.

Welche Disziplinen werden geschossen?

Luftgewehr 10 Meter, Armbrust 10 Meter und Kleinkalibergewehr 50 Meter

Bekommt man eine eigene Waffe?

Luftgewehre sind frei ab 18 Jahren erhältlich.
Kleinkalibergewehre können ab 18 Jahren und frühestens 12 Monate nach Eintritt in den Schützenverband bei gleichzeitig nachgewiesenem regelmäßigen Training beantragt werden. Ferner benötigt man eine Sachkundeprüfung und ein polizeiliches Führungszeugnis. Das Ordnungsamt fordert nach den ersten 3 Jahren einen Nachweis über die Teilnahme am regelmäßigen Training.

Womit am Anfang Schießen?

Dem Einsteiger, wie auch dem fortgeschrittenen steht eine Vereinswaffe zur Verfügung.

Ist das nicht alles gefährlich?

Sportschießen und der Umgang mit Waffen durch Sachkundige Schützen unterliegt keiner besonderen Gefahr, wenn sich alle an die Sicherheitsbestimmungen halten!
Sicherheit wird bei uns GROSSGESCHRIEBEN!

Was kostet der Sport?

Nun, billig ist der Sport nicht. Ein neues Luftgewehr beginnt bei etwa 1.200.– Euro. Es gibt aber immer wieder günstige gebrauchte Luftgewehre auf dem Markt. Bei der Kleidung kann man auch einiges investieren, wobei es hier stark auf die persönlichen Neigungen ankommt.