Abteilung Volleyball

Die Volleyballabteilung des Post-SV Bamberg wurde 1975 von Mitarbeitern der Post Bamberg gegründet. Zuerst wurde wöchentlich nur freizeitmäßig gespielt. Nach einigen Jahren meldete man erstmals eine Damenmannschaft für die Kreisliga des Bezirks Oberfranken an.

Im Jahr 1987 schloss sich die Post SV Volleyballabteilung mit den Volleyballabteilungen vom TSV Eintracht Bamberg e.V., dem 1. FC 1901 Bamberg e.V., dem MTV 1882 Bamberg e.V. und dem VfL Jahn Bamberg e.V. zu einer Spiel- und Sportgemeinschaft, der Volleyball Gemeinschaft Bamberg zusammen. Ziel war und ist die Förderung des Volleyballsports in Bamberg in der Spitze als auch in der Breite zu fördern. Durch Zusammenschlüssen von Vereinen oder dem Austreten aus der Gemeinschaft besteht die Volleyballgemeinschaft aus den Vereinen MTV 1882 Bamberg e.V. sowie dem Post SV 1928 Bamberg e.V. und dem 1.FC Eintracht Bamberg e.V.

Aufgrund eines umfangreichen Trainingsangebots kann zum einen altersgerecht und zum anderen leistungsdifferenziert Volleyball gespielt werden. Die Möglichkeiten beginnen bei den Fünf- bis Siebenjährigen in der Ballschule, denen die die Motorik sowie das Ballgefühl vermittelt wird. Im Jugendbereich von den U12 bis U20 Jugendlichen werden unter der Anleitung erfahrener Übungsleiter und weiter bis zu den aktiven Erwachsenen in verschiedenen Mannschaften eine breite Palette an Spiel und Trainingsmöglichkeiten angeboten. So können auch Volleyballbegeisterte ohne Leistungsdruck in verschiedenen Freizeitgruppen ihrem Hobby nachgehen.

Mit dem Regnitzwellen-Cup veranstalten wir seit 1987 eines der größten Freiluft-Volleyball-Turniere Süddeutschlands mit 128 teilnehmenden Mannschaften und bis zu 1000 Teilnehmern bzw. Teilnehmerinnen.

Am Ligaspielbetrieb nahmen teilweise, neben vielen Jugendmannschaften, bis zu fünf Herren und fünf Damenmannshaften teil.
In der Saison 2009/2010 schloss sich sogar eine 1. Bundesligamannschaft, der VC Franken, der Volleyball Gemeinschaft Bamberg an, so dass absoluter Spitzenvolleyball in Bamberg zu bestaunen war.
Momentan ist das Aushängeschild der Volleyballer die erste Damenmannschaft, die als „mediteam Volleys Bamberg“ in der Regionalliga aufschlagen. Die Mannschaft spielt als einzige oberfränkische Damenmannschaft in der Regionalliga, das ist übrigens die höchste Liga, in der oberfränkische Damen spielen.
Die erste Herrenmannschaft spielt ab der Saison 2015/2016 wieder in der Bezirksliga Oberfranken.

Wir freuen uns natürlich bei den Ligaspielen auf viele Zuschauer und lautstarke Unterstützung. Für das leibliche Wohl wird immer bestens gesorgt!